Die beliebtesten WordPress Page Builder 2024

Bester Wordpress Page-Builder Elementor Pro Benutzeroberfläche
Inhalt

Beliebte Page Builder

Mit einem WordPress Page-Builder kann man seine Website schnell und unkompliziert mit Inhalt füllen. Die meisten Page-Builder haben eine benutzerfreundliche Drag-and-Drop Oberfläche, weshalb man selbst keine Zeile Code schreiben muss um seine Website zu erstellen.
Wir klären nun was genau Page-Builder eigentlich sind, was sie können und welcher der beste Page-Builder für WordPress ist.

Was ist ein WordPress Page-Builder?

WordPress ist eine der beliebtesten Content-Management-Systeme (CMS) der Welt. Eine der vielen Vorteile von WordPress ist seine Flexibilität. WordPress bietet eine Vielzahl von Plugins und Themes, die es Nutzern ermöglichen, eine Website genau nach ihren Bedürfnissen zu gestalten und anzupassen. Eines der wichtigsten Tools für die Gestaltung von WordPress-Websites ist der Page Builder. Ein Page Builder ist ein Tool, das es Benutzern ermöglicht, eine WordPress-Website zu gestalten, ohne Code schreiben zu müssen. Mit einem Page Builder kann jeder Benutzer unabhängig von seinen technischen Fähigkeiten eine professionell aussehende Website erstellen. Es gibt viele verschiedene Page Builder für WordPress, von kostenlosen bis hin zu Premium-Optionen. Die meisten dieser Builder verwenden eine Drag-and-Drop-Schnittstelle, die es Benutzern ermöglicht, Elemente auf der Seite zu ziehen und abzulegen, um das Layout der Website zu gestalten. Einige der beliebtesten Page Builder für WordPress sind Elementor, WP Bakery, Divi Builder, Beaver Builder und Visual Composer. Diese Page Builder bieten eine Vielzahl von Funktionen und Optionen, um das Erstellen von Websites so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten. Ein großer Vorteil von Page Builder ist, dass sie es Benutzern ermöglichen, schnell und einfach Änderungen an ihren Websites vorzunehmen. Wenn ein Benutzer beispielsweise ein Element auf der Seite verschieben oder ändern möchte, kann er dies direkt im Page Builder tun, ohne dass er den Code bearbeiten oder eine externe Anwendung verwenden muss. Page Builder bieten auch eine Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen und Designs, die Benutzer verwenden können, um schnell eine professionell aussehende Website zu erstellen. Diese Vorlagen können an die Bedürfnisse und Anforderungen des Benutzers angepasst werden, um ein einzigartiges Design zu erstellen. Ein weiterer großer Vorteil von Page Builder ist, dass sie es Benutzern ermöglichen, ihre Websites für mobile Geräte zu optimieren. Da immer mehr Menschen ihre Websites auf Mobilgeräten anzeigen, ist es wichtiger denn je, dass Websites auf mobilen Geräten gut aussehen und funktionieren. Page Builder bieten in der Regel eine Vorschau der Website auf verschiedenen Geräten, um sicherzustellen, dass sie auf allen Geräten gut aussieht.

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • schnelle Erstellung
  • geringe Kosten
  • Designvorlagen
  • Kein Code notwendig
  • Mobile Optimierung
  • Support & Updates

Nachteile

  • eingeschränktes Design
  • Performance
  • begrenzte Funktionalität
  • Abhängigkeit vom Builder

Was sind die Vorteile von WordPress Page Buildern?

  • Einfache und intuitive Gestaltung: Mit einem Page Builder können Nutzer ihre Website ohne technische Kenntnisse erstellen und gestalten. Die Drag-and-Drop-Schnittstelle erleichtert das Hinzufügen und Verschieben von Elementen auf der Seite.

  • Zeit- und Kostenersparnis: Mit einem Page Builder kann eine Website schnell erstellt und gestaltet werden, ohne dass ein Webentwickler beauftragt werden muss. Das spart Zeit und Kosten.

  • Flexibilität: Ein Page Builder bietet eine Vielzahl von Optionen und Funktionen, die es Benutzern ermöglichen, ihre Website genau nach ihren Bedürfnissen anzupassen.

  • Designvorlagen: Viele Page Builder bieten eine Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen und Designs, die an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden können.

  • Mobile Optimierung: Da immer mehr Menschen Websites auf Mobilgeräten anzeigen, ist es wichtig, dass eine Website für mobile Geräte optimiert ist. Ein Page Builder bietet in der Regel eine Vorschau der Website auf verschiedenen Geräten, um sicherzustellen, dass sie auf allen Geräten gut aussieht.

  • Fehlervermeidung: Durch die Verwendung eines Page Builders können Benutzer sicherstellen, dass ihre Website keine Fehler enthält, da der Code automatisch generiert wird.

  • SEO-Optimierung: Einige Page Builder bieten Funktionen zur SEO-Optimierung, die es Benutzern ermöglichen, ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren.

  • Zusammenarbeit: Mit einem Page Builder können mehrere Benutzer gleichzeitig an der Website arbeiten, was die Zusammenarbeit erleichtert.

  • Support und Updates: Die meisten Page Builder bieten Support und regelmäßige Updates, um sicherzustellen, dass die Website auf dem neuesten Stand ist.

Was sind die Nachteile von WordPress Page Buildern?

  • Einschränkungen bei der Anpassung: Obwohl Page Builder viele Anpassungsoptionen bieten, gibt es Grenzen, was damit erreicht werden kann. Es kann schwierig sein, bestimmte Anpassungen oder Funktionen umzusetzen, die nicht in den Builder integriert sind.

  • Kompatibilitätsprobleme: Es kann vorkommen, dass bestimmte Plugins oder Themes nicht mit dem Page Builder kompatibel sind oder Probleme verursachen.

  • Performance-Probleme: Einige Page Builder können die Ladezeit der Website verlangsamen, insbesondere wenn zu viele Elemente oder Plugins verwendet werden.

  • Abhängigkeit vom Builder: Wenn ein Benutzer sich für einen Page Builder entscheidet, ist er möglicherweise auf diesen Builder angewiesen, um seine Website zu bearbeiten oder zu aktualisieren. Dies kann zu Problemen führen, wenn der Builder nicht mehr verfügbar ist oder der Benutzer auf einen anderen Builder umsteigen möchte.

  • Kosten: Während es kostenlose Page Builder gibt, bieten viele der besten WordPress Page Builder nur Premium-Versionen an, die kostenpflichtig sind.

Wie installiere ich einen WordPress Page Builder?

Was sind die beliebtesten WordPress Page-Builder 2024?

1. Elementor Page Builder

Wir beginnen die Liste der besten WordPress Page Buildern direkt mit unserer Nummer 1. Elementor ist der beste WordPress Page Builder. Er ist einer der belibtesten Page Buildern und hat über 5 Millionen aktive Installationen.

Ansicht der Benutzeroberfläche von Elementor Page Builder mit Widgets und Elementen
Elementor Page Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Es gibt Elementor in einer kostenlosen Version oder in einem Abo-Modell, welches ab 59 Dollar pro Jahr startet.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Widgets, Live-Vorschau, Designvorlagen, AddOns von Drittanbietern, Formulare und PopUps.

  • Highlights: Viele Designoptionen, einfache Bedienung, WooCommerce-Integration.

  • Geeignet für: Anfänger können sich schnell einarbeiten, Fortgeschrittene können in der Pro Version das beste aus Elementor herausholen.

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • schnelle Erstellung
  • Alle notwendigen Features in der kostenlosen Version
  • gute Designvorlagen
  • Mobile Optimierung
  • WooCommerce-Integration

Nachteile

  • Tendenz zur Überladung von Feature
  • Kann Ladezeit beeinflussung

Was kann Elementor Page Builder?

Mit Elementor können Benutzer mit einer intuitiven Drag-and-Drop-Oberfläche arbeiten, um Seiten zu erstellen und anzupassen.

Elementor bietet eine Vielzahl von Funktionen, die es Benutzern ermöglichen, ihre Seiten genau nach ihren Vorstellungen anzupassen. Es gibt eine Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen und Widgets, die für eine schnelle und einfache Erstellung einer Website verwendet werden können. Es gibt auch eine große Anzahl von Erweiterungen und Add-Ons, mit denen Benutzer den Funktionsumfang des Page Builders erweitern können.

Ein weiterer Vorteil von Elementor ist, dass es eine Live-Bearbeitungsfunktion bietet. Dies bedeutet, dass Benutzer ihre Änderungen in Echtzeit sehen können, während sie die Seite bearbeiten. Elementor ist auch mobile-optimiert und bietet eine Vorschau auf verschiedenen Geräten, um sicherzustellen, dass die Seite auf allen Geräten gut aussieht.

Elementor ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Nutzer geeignet. Anfänger können schnell eine ansprechende Website erstellen, während Fortgeschrittene den Funktionsumfang des Page Builders erweitern und komplexe Funktionen hinzufügen können. Wir haben ebenfalls eine ausführliche Beschreibung zur erweiterten kostenpflichtigen Version von Elementor Pro erstellt und klären ob sich der Kauf lohnt.

Wie viel kostet Elementor Page Builder?

Elementor Kosten

Basisversion

Kostenlos

Pro Lizenz für 1 Website

59 Dollar/Jahr

Pro Lizenz für 3 Websites

99 Dollar/Jahr

Pro Lizenz für 25 Websites

199 Dollar/Jahr

Pro Lizenz für 1000 Websites

399 Dollar/Jahr

2. WP Bakery Page Builder

WPBakery ist ebenfalls ein sehr beliebter Page Builder für WordPress, der mit vielen Themes kompatibel ist. WPBakery gleicht in seiner Bedienung dem Elementor Page Builder.

Benutzeroberfläche der WP Bakery im Frontend Modus
WP Bakery Page Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Den WP Bakery Page Builder gibt es nur in einer bezahlten Version. Für eine Website kostet der Builder 59 Dollar.
  • Wichtigste Features: Über 50 Inhaltselemente (Text, Bilder, Slider, Buttons etc.), eigenes CSS, Backend Editor, Designvorlagen und viele AddOns.
  • Highlights: Kompatibel mit fast allen WordPress Themes.
  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Viele Designmöglichkeiten
  • Kompatibel mit vielen Plugins
  • Kompatibel mit fast allen WordPress Themes
  • Gute Designvorlagen
  • Lebenslange Lizenz

Nachteile

  • Keine kostenlose Version
  • Langsame Benutzeroberfläche

Was kann WP Bakery Page Builder?

Die Bakery bietet wie Elementor eine Drag-and-Drop-Schnittstelle, die es Benutzern ermöglicht, Seiten zu erstellen und anzupassen.

Mit WPBakery Page Builder können Benutzer aus einer Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen, Blöcken und Widgets auswählen, um ihre Seiten zu erstellen. Es gibt auch eine Live-Bearbeitungsfunktion, mit der Benutzer ihre Änderungen in Echtzeit sehen können, während sie an ihrer Seite arbeiten.

Eine der Stärken von WPBakery Page Builder ist die große Anzahl von Add-Ons und Erweiterungen, die verfügbar sind. Diese Erweiterungen erweitern den Funktionsumfang des Page Builders, indem sie zusätzliche Blöcke, Widgets und Funktionen hinzufügen. Benutzer können auch eigene Erweiterungen erstellen und hochladen.

WPBakery Page Builder ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Benutzer geeignet. Anfänger können leicht eine gut aussehende Website erstellen. Doch auch fortgeschrittene Benutzer können mit dem Page Builder komplexe Funktionen und benutzerdefinierte Designs umsetzen.

Es ist jedoch zu beachten, dass WPBakery Page Builder ein Premium-Plugin ist und man für den vollständigen Funktionsumfang bezahlen muss. Es gibt auch einige Einschränkungen hinsichtlich der Anpassbarkeit und Kompatibilität mit einigen Themes und Plugins. Benutzer sollten diese Faktoren bei der Entscheidung für WPBakery Page Builder berücksichtigen.

Wie viel kostet WP Bakery Page Builder?

WP Bakery Lizenz (lebenslang) Kosten

1 Website

59 Dollar

5 Websites

256 Dollar

10 Websites

499 Dollar

3. Beaver Builder

Beaver Builder ist ein WordPress-Pagebuilder, der ebenfalls eine intuitive Benutzeroberfläche bietet und sehr beliebt ist. Es gibt momentan über 1 Millionen aktive Installationen des Page Builders. Die kostenlose Version bietet den Page Builder mit vielen Einschränkungen an. Die Version ist nicht geeignet um seine komplette Website damit zu bauen. Die kostenpflichtige Version bietet wesentlich mehr Optionen und kann mit anderen Page Buildern wie der WP Bakery mithalten.

Benutzeroberfläche von Beaver Builder für WordPress mit Funktionen und Live Vorschau
Beaver Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Es gibt eine kostenlose Lite Version und 4 Abo-Modelle: Die Standardversion für 99 Dollar pro Jahr, die Pro-Lizenz für 199 $ pro Jahr mit Beaver Builder Theme, die Agency Lizenz für 399 Dollar Pro Jahr mit White Label Funktion und die Ulitmate Lizenz für 546 Dollar pro Jahr mit Beaver Themer Add-on.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Live-Vorschau, viele Module, Designvorlagen, Speicherfunktion für Seiten und Elemente, Drittanbieter-AddOns.

  • Highlights: Schnelle Benutzeroberfläche und Verlässlichkeit.

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Viele Designmöglichkeiten
  • Gutes visuelles Frontend
  • Schnelle Benutzeroberfläche
  • Stabilität

Nachteile

  • Kostenlose Version nicht sinnvoll nutzbar
  • Hoher Preis

Was kann Beaver Builder?

Wie andere Page Builder bietet auch Beaver viele Vorlagen, Module und Widgets. Auch Beaver bietet eine live Front-End-Bearbeitung. Der intuitive WordPress-Website-Builder von Beaver Builder arbeitet in Echtzeit im Frontend der Seite. Solange man ein responsive Theme verwendet, wird sich jede mit Beaver Builder erstellte Seite auch responsive verhalten.

Mit Beaver Themer kann man Layouts für Archivseiten erstellen, einen gesamten Beitragstypus templatisieren, 404- und Suchseiten erstellen und Teile wie Kopf- und Fußzeilen erstellen. 

Mit dem Assistant Pro kann man Page-Builder-Vorlagen, Mediendateien, vorgefertigte Zeilen, Starter-Inhalte, Farbcodes, Theme-Customizer-Einstellungen und mehr in der Cloud zu speichern und organisieren, und sie auf jede WordPress-Site leicht zu importieren.

Wie viel kostet Beaver Builder?

Beaver Builder Kosten

Beaver Builder Lite

Kostenlos

Standard

99 Dollar pro Jahr

Pro

199 pro Jahr

Agency

399 Dollar Pro Jahr

Ultimate

546 Dollar Pro Jahr

4. Divi Builder

Der Divi Builder ist modern, benutzerfreundlich, verfügt über viele Funktionen und etwa 50 vorgefertigte Elemente. Ähnlich wie bei anderen WordPress-Seitenbuildern gibt es hier sowohl Frontend- als auch Backend-Bearbeitung, wobei die sofortige Textbearbeitung im Frontend hier ein großer Vorteil ist.

Divi Builder Benutzeroberfläche des Frontends im Bearbeitungsmodus
Divi Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Es gibt keine kostenlose Version, nur eine Demo. Kaufen kann man den Divi Builder entweder im Jahresabo für 89 Dollar pro Jahr oder für 249 Dollar für eine lebenslange Lizenz.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Live-Vorschau, viele Designelemente, Speicherfunktion für Designs.

  • Highlights: Inline Textbearbeitung, Bearbeitungshistorie verfügbar für Revisionen.

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Viele Designelemente
  • Wiederverwendung von Designs
  • Inline Textbearbeitung
  • Bearbeitungshisorie verfügbar
  • Visuelle und responsive Bearbeitung

Nachteile

  • Keine kostenlose Version
  • Teilweise lange Ladezeiten bei der Bedienung
  • Bei Deaktivierung bleiben nur Shortcodes

Was kann Divi Builder?

Wie die anderen WordPress Page Builder hat auch der Divi Builder eine Drag-and-Drop Benutzeroberfläche.

Man kann Elemente im Frontend seiner Website hinzufügen, löschen und bewegen. Es ist kein Code oder verwirrende Backend-Optionen notwendig, was für Anfänger von Vorteil ist. Die Live Vorschaufunktion ist hier ebenfalls verfügbar. Man gestaltet seine Seite in Echtzeit und sieht die Ergebnisse sofort. Man kann seine Seite mit intuitiven visuellen Steuerelementen erstellen und anpassen.

Ein bequemes Feature ist das Inline Text Editing. Man klickt einfach das jeweilige Textelement an und fängt an zu tippen. Ein weiterer Vorteil des Divi Builders ist seine Anpassungsfähigkeit. Fortgeschrittene User können benutzerdefinierte CSS- und JavaScript-Codes hinzufügen und ihre Designs vollständig an ihre Bedürfnisse anpassen.

Wer gerne Design wiederverwendet kann sie im Divi Builder speichern und unbegrenzt benutzerdefinierte Designs verwalten. Mit diesen kann man neue Seiten sehr schnell erstellen. Falls man einen Fehler macht und Elemente versehentlich löscht, ist das kein Problem. Divi funktioniert wie eine moderne Software-Anwendung. Man kann die gesamte Bearbeitungshistorie einfach rückgängig machen, wiederherstellen und durchlaufen.

Wie viel kostet Divi Builder?

Divi Builder Kosten

Jahresabo

89 Dollar pro Jahr

Lebenslanger Zugang

einmalig 249 Dollar

5. Visual Composer Website Builder

Nachdem die Entwickler den WPBakery Page Builder gestartet hatten, schien es das Ende von Visual Composer zu sein. Doch es wurde noch weiter am Builder gearbeitet und er wurde zu einem vollständigen Website-Builder umgewandelt. Nur ist er ein visueller Editor, mit dem man Inhalt ohne Programmierkenntnisse ändern kann und auch andere Layout-Bereiche der WordPress-Website wie Footer oder Header erstellen kann.

Benutzeroberfläche des Visual Composer mit verschiedenen Bearbeitungsfunktionen.
Visual Composer Benutzeroberfläche
  • Preis: Den Visual Composer gibt es in 4 verschiedenen Abo-Modellen. Eine Website kostet 49 Dollar pro Jahr, 5 Websites kosten 99 Dollar pro Jahr, 20 Websites kosten 149 Dollar pro Jahr und 1000 Websites kosten 349 Dollar pro Jahr. Eine lebenslange Lizenz für 1 Website kostet einmalig 149 Dollar.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Live-Vorschau, mehr als 500 Inhaltselemente, responsives Design.

  • Highlights: CSS und Javascript Editing.

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Kurze Einlernphase
  • Attraktive Designs
  • Viele Erweiterungen
  • CSS und Javascript Editing

Nachteile

  • Benutzeroberfläche etwas veraltet
  • Undo und Redo Aktionen funktionieren nicht immer 

Was kann Visual Composer?

Der Visual Composer ermöglicht es, professionelle Websites mit einem vollständigen WordPress-Seitenbuilder, Vorlagen, Blöcken, Elementen und Erweiterungen zu erstellen. Es ist kein Code erforderlich.

Er bietet eine Cloud-Bibliothek mit mehr als 500 Inhaltselementen, Vorlagen, Add-Ons und Blöcken. Zusätzliche Plugins sind nicht unbedingt erforderlich.

Man hat außerdem ein vollständiges Marketing-Toolkit zur Hand. Visual Composer ist eine All-in-One-Marketing-Lösung, um Leads zu generieren, Verkäufe zu steigern und den Website-Traffic zu erhöhen.Der Visual Composer ist mit vielen Plugins kompatibel wie z.B. mit Yoast SEO, dem beliebtesten SEO-Plugin für WordPress.

Integrierte Lazy-Load-Optionen für Medien erlauben es die Ladezeit der Website zu beschleunigen.

Wie viel kostet Visual Composer?

Visual Composer Kosten

1 Website

49 Dollar pro Jahr

5 Websites

99 Dollar pro Jahr

20 Websites

149 pro Jahr

1000 Websites

349 Dollar Pro Jahr

Lebenslange Lizenz (1 Website)

149 Dollar Pro jahr

6. Themify Builder

Themify Builder ist ein weiterer kostenloser und beliebter Drag-and-Drop Content Builder für WordPress. Er kann mit nahezu allen WordPress-Themes genutzt werden kann, kommt aber auch mit einer Menge an eigenen Themes.

Benutzeroberfläche Themify Builder für WordPress
Themify Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Der Themify Builder ist kostenlos erhältlich oder mit einem Themify-Theme für 59 Dollar. Der Themify Builder Pro ist für 69 Dollar erhältlich und enthält alle Funktionen der kostenlosen Version des Plugins sowie Funktionen, mit denen man Website-Themes erstellen und anpassen kann – nicht nur Seiten.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Frontend und Backend Bearbeitung, Copy & Paste Module, Undo und Redo Funktion.

  • Highlights: Flexibilität, der Builder kann mit jedem Theme genutzt werden.

  • Geeignet für: Alle die einen flexiblen Page Builder für jedes Theme brauchen, vor allem webdesigner.

Vorteile

  • Mit allen Themes nutzbar
  • Über 40 Vorlagen
  • Über 60 Animationseffekte
  • Viele Add-ons
  • Geringer Preis

Nachteile

  • Unattraktive Benutzeroberfläche
  • Kein dedizierter Header- und Footer-Editor
  • Es fehlen Funktionen zur Erstellung eines Themes

Was kann Themify Builder?

Themify Builder ist einSeiten-Designer und -Builder für WordPress. Man kann mit ihm sehr viele verschiedene Seiten Layouts erstellen. Man wählt Elemente aus und zieht sie per Drag & Drop wohin man will. Mit der Live Vorschau sieht man direkt wie die Seite aussieht. Dabei ist das eigenständige Themify Builder-Plugin kostenlos.

Es sind über 40 Designs im Builder enthalten (die Liste an Layouts wächst konstant). Somit kann man einfach ein Layout wählen und Text und Bilder ersetzen. Eine Landing Page kann man in wenigen Minuten erstellen.

Praktisch jedes Layout-Raster kann mit den Builder-Spaltenoptionen angeordnet werden. Reihen und Spalten können in Unterreihen oder -spalten verschachtelt werden. Jede mögliche Kombination ist responsiv.

Layout-Teile sind wiederverwendbar und können in den Builder aufgenommen werden. Wenn ein Layout-Teil aktualisiert wird, wird jede Seite, die diesen Layout-Teil verwendet, gleichzeitig aktualisiert.

Der Themify Builder wurde nach WordPress-Standards und bewährten Methoden erstellt und funktioniert mit jedem Plugin, das dieselben WordPress-Standards verwendet.

Wie viel kostet Themify Builder?

Themify Builder Kosten

Basisversion

Kostenlos

Pro Version

69 Dollar

Themify Theme mit Builder

59 Dollar

7. SeedProd Page Builder

Seed Prod Page Builder ist ein visueller Drag-and-Drop-Seitenersteller für WordPress, mit dem man ohne Programmierkenntnisse Seiten erstellen kann. Er verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche und bietet auch eine Vielzahl von Vorlagen und vorgefertigten Blöcken, um einem den Einstieg zu erleichtern. 

Benutzeroberfläche von SeedProd Page Builder mit Vorschau
SeedProd Page Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: SeedProd Lite ist die kostenlose Version des Page Builder. Es gibt 4 Abo-Modelle für die Pro Version mit mehr Elementen und Vorlagen. Für 1 Website kostet die Pro Version 79 Dollar pro Jahr, für 3 Websites 199 Dollar pro Jahr, für 5 Websites 399 Dollar pro Jahr und für unbegrenzt viele Websites 500 Dollar pro Jahr.

  • Wichtigste Features: Drag & Drop, Live Vorschau, mehr als 80 Elemente.

  • Highlights: Theme Builder, 150+ Landing Page Vorlagen.

  • Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Theme Builder Funktionalität
  • Mehr als 80 Blockelemente
  • Moderne Benutzeroberfläche
  • Landing Page Templates
  • Spam Schutz
  • WooCommerce Elemente

Nachteile

  • Weniger Elemente als andere Builder
  • Kostenlose Version hat Limitationen

Was kann Seedprod Builder?

Mit dem SeedProd Drag-and-Drop-Builder kann man Webseiten oder Landing Pages recht einfach erstellen. Es gibt viele Vorlagen (auch für gesamte Landing Pages), aus denen man wählen kann, um loszulegen.

Das Plugin bietet wie andere Builder auch eine Live-Vorschau, um alle Änderungen in Echtzeit anzuzeigen.

Ein großer Vorteil von SeedProd ist seine benutzerfreundliche und moderne Benutzeroberfläche. Jeder kann das Plugin ohne technisches Wissen verwenden. Darüber hinaus gibt es viele Anpassungsoptionen, um Seiten so zu erstellen, wie man es will.

Ein weiterer Vorteil ist die Theme Builder Funktionalität. Mit dem Theme Builder kann man Header, Footer, Seiten, Beiträge, Archive, Sidebars und WooCommerce-Seiten erstellen. Mit Full-Site-Editing kann man sein gesamtes WordPress-Website-Design anpassen und gestalten.

Zusätzlich ist SeedProd mit vielen Integrationen kompatibel.

Wie viel kostet SeedProd Page Builder?

SeedProd Kosten

SeedProd Lite

Kostenlos

Basic (1 Website)

79 Dollar pro Jahr

Plus (3 Websites)

199 Dollar pro Jahr

Pro (5 Websites)

399 Dollar pro Jahr

Elite (Unbegrenzte Websites)

599 Dollar pro Jahr

8.Zion Page Builder

Das Team hinter dem bekannten WordPress-Theme Kallyas hat auch den Zion Page Builder entwickelt. Zion enthält viele benutzerfreundliche Tools, die den Website-Erstellungsprozess einfacher machen. Man kann mit der kostenlosen Version des Builders beginnen und dann upgraden.

Benutzeroberfläche von Zion Page Builder mit Live-Vorschau
Zion Page Builder Benutzeroberfläche
  • Preis: Zion Page Builder ist in einer kostenlosen Basisversion verfügbar oder in Abo-Modellen für die Pro Version. 1 Website kostet 39 Dollar pro Jahr, 3 Websites kosten 79 Dollar pro Jahr, unbegrenzte Websites kosten 169 Dollar pro Jahr. Eine lebenslange Lizenz kostet einmalig 249 Dollar.

  • Wichtigste Features: Drag-and-Drop Builder, schnelle Benutzeroberfläche, Theme Builder, sehr viele Styling Optionen.

  • Highlights: Gute Performance, Custom Loops für alle Elemente.

  • Geeignet für: Fortgeschrittene.

Vorteile

  • Gute Performance
  • Schnelle Benutzeroberfläche
  • Theme Builder Funktionalität
  • 300+ Elemente und Templates
  • Inline Text-Editor

Nachteile

  • Noch kleinere Bugs im Editor
  • Weniger benutzerfreundlich als andere Builder

Was kann Zion Builder?

Natürlich ist Zion wie die meisten Page-Builder ein No-Code-Tool, das die Verbindung zwischen Design und Code betont, um vollständige Flexibilität zu ermöglichen. Aber das hängt von den Fähigkeiten des Users ab, so dass alle gut mit dem Builder zurechtkommen werden.

Ähnlich dem Page Builder Brizy hat Zion eine engemessene Anzahl an Widgets (45+). Der Builder hat auch einen Inline Text-Editor, was bedeutet, dass man auf seiner Seite nur auf den zu bearbeitenden Text klicken muss und anfangen kann zu tippen. Man kann auch Theme Elemente wie Header und Footer erstellen und bearbeiten.

WooCommerce-Benutzer können auch von Zions Theme-Builder profitieren, um individuelle Vorlagen zu erstellen und den von Zion Pro angebotenen WooCommerce-Builder zu verwenden, um individuelle Produktseiten zu erstellen.

Ein großer Vorteil ist, dass Page Builder optimiert für schnelle Ladezeiten ist. Die gute Performance des Page Builders wurde bisher generell auch von Usern bestätigt.

Wie viel kostet Zion Page Builder?

Zion Kosten

Basisversion

Kostenlos

Personal (1 Website)

39 Dollar pro Jahr

Pro (3 Websites)

79 Dollar pro Jahr

Extended (unbegrenzte Websites)

169 Dollar pro Jahr

Lebenslange Lizenz

249 Dollar pro Jahr

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Page Builder?

Ein WordPress-Page-Builder ist ein Plugin, mit dem Nutzer visuell eine Webseite erstellen und bearbeiten können, ohne Kenntnisse in Webentwicklung oder Programmierung zu haben. Im Gegensatz zum Standard-WordPress-Editor, der auf einem Text-basierten Interface basiert, ermöglicht ein Page-Builder eine intuitive Drag-and-Drop-Funktionalität, mit der Nutzer einfach Elemente wie Textblöcke, Bilder, Buttons und Formulare platzieren und anpassen können. Einige WordPress-Page-Builder bieten auch vorgefertigte Layouts und Design-Elemente an, um den Erstellungsprozess zu beschleunigen. Die Verwendung eines Page-Builders kann es Benutzern ermöglichen, ansprechende Webseiten schneller und ohne Kenntnisse in der Webentwicklung zu erstellen.

Brauche ich einen Page -Builder?

Wer nicht den Standard Editor von WordPress (Gutenberg) verwenden will, kann zusätzlich zu diesen oder als Ersatz einen anderen Page Builder als Plugin installieren. Dieses Plugin ist nicht zwingend notwendig, da man für WordPress den Gutenberg Editor als Standard-Editor erhält.

Kann ich den Gutenberg Editor mit einem anderen Page-Builder verwenden?

Ja, das ist möglich. Du kannst auf einer Website problemlos Seiten mit Gutenberg oder mit einem Page-Builder erstellen.

Was jedoch nicht möglich ist, ist auf einer einzelnen Seite einige Abschnitte mit Gutenberg und andere mit einem anderen Page-Builder zu erstellen.

Page-Builder wie Elementor oder Divi besitzen aber einen Gutenberg-Block, sodass man Inhalte mit dem jeweiligen Page-Builder erstellen und dann über einen Block in Gutenberg einfügen kann.

Welche Vorteile hat ein WordPress Page Builder?

  1. Einfache Bedienung: Ein Page-Builder erfordert keine Kenntnisse in HTML, CSS oder Programmierung. Er verwendet stattdessen eine intuitive drag-and-drop-Oberfläche, mit der man Elemente auf der Seite einfach platzieren und anpassen kann.

  2. Zeitersparnis: Ein Page-Builder kann die Zeit, die man für das Erstellen von Webseiten benötigt, erheblich verkürzen. Mit der drag-and-drop-Oberfläche kann man schnell und einfach Seiten erstellen, ohne sich Gedanken über die technischen Details machen zu müssen.

  3. Mehr Flexibilität: Ein Page-Builder ermöglicht es, Seitenlayouts und -designs schnell zu ändern und anzupassen, ohne dass man tiefgreifende Änderungen am Theme oder an der Codebasis vornehmen muss.

  4. Bessere Kontrolle: Ein Page-Builder gibt einem mehr Kontrolle über das Design und die Inhalte der Webseite. Man kann Elemente einfach hinzufügen oder entfernen, ohne das Risiko einzugehen, dass man etwas bricht oder eine Website beschädigt.

Lies auch: SEO und Webdesign

Weiterführende Informationen und Quellen

  • SeoKüche listet WP Bakery, Beaver Builder und Oxygen als die Top3 beliebtesten Page Builder.
  • T3n empfiehlt als Page Builder Elementor.
  • Ionos empfiehlt die Page Builder: Elementor, Beaver Builder, WP Page Builder, GeneratePress und Divi.
Picture of Digitales-Kollektiv.com-Redaktion

Digitales-Kollektiv.com-Redaktion

Wir halten dich in digitalen Themengebieten auf dem Laufenden

Kein Fluff, kein Spam

Erhalte unseren Newsletter mit Ideen, Ratschlägen & Informationen für alles Digitale.